Einzigartiges Gratis-Webinar für Pferdefreunde!

Hast du auch das Problem, dass dein Pferd buckelt, lahmt oder nicht mehr richtig frisst? Du hast schon unzählige Tipps ausprobiert, aber nichts hat dauerhaft geholfen?

Ich zeige dir, wie du in nur 30 Tagen mit deinem Pferd sprechen kannst wie mit deiner besten Freundin.

Anstatt dich nachts voller Sorgen im Bett zu wälzen, freust du dich nach jedem Reiten schon auf das nächste Mal.
Und dein Pferd freut sich auch!

Freitag 1. September, 20-21:30 Uhr per Zoom

Du rennst von Pontius zu Pilatus und probierst zig Sachen aus, aber nichts wirkt länger als ein paar Minuten.

Deine Enttäuschung überträgt sich auf dein Pferd, und beim nächsten Mal läuft es sogar noch schlechter.

Du wünschst dir nichts sehnlicher als Glück und Harmonie, aber du verlierst das Vertrauen in dein Pferd, bis du dich kaum noch traust zu reiten. Jeder Stalltermin wird für dich zur Qual.

Wie es auch anders geht...

Wie wäre es, wenn du dein Pferd unabhängig von fremder Hilfe verstehen und eure Alltagsprobleme allein lösen könntest?

Wenn du die geheimen Ängste und Wünsche deines Pferdes kennen und eine Lösung finden könntest, die für euch beide passt?

Wäre es nicht schön, innerhalb von nur 80 Minuten zu erfahren, wie das auch für dich und dein Pferd funktionieren kann?

Was du in diesem Webinar lernst

In diesem kostenfreien Coaching-Webinar zeige ich dir, was ich unter echter Kommunikation mit deinem Pferd verstehe, mit der vom Auftrensen bis zur Zirkuslektion alles viel leichter und besser gelingt als je zuvor.

Einige Punkte aus dem Inhalt, den ich dir präsentieren werde:

  • Was macht die Beziehung Mensch-Pferd aus und was nicht? (Wunsch- vs. Ist-Zustand)
  • Wie du dein Pferd immer beeinflusst (Finger-Magnet-Test)
  • Kommunikation ist die fundamentale Grundlage jeder Beziehung. (Flirten)
  • Der Riesenunterschied zwischen Pferdesprache und Pferdekommunikation.
  • Was tun, wenn dein Pferd dein Spiegelbild oder dein Gegenpol ist?

Wenn dich nur einer dieser Punkte interessiert, trage dir jetzt das Live-Webinar in den Kalender ein, um meine einzigartige Methode kennen zu lernen.

Wann? Freitag 1. September von 20-21:30 Uhr.

Die Plätze sind aus technischen Gründen begrenzt. Melde dich also frühzeitig an!

Das sagen meine KundInnen:

Kann ich nur empfehlen!

Wie oft sagen wir: "Wenn sie doch nur sprechen könnten." Es ist Wahnsinn, was sich dadurch alles tut.

Franziska Schmid

Schier unglaublich!

Seit Nicole ein Mal kurz mit Carlotta gesprochen hat, geht sie problemlos an jeder Kuhweide vorbei!

Hauke Reese

Das kann jeder lernen!

Die Methode kann wirklich jeder lernen, ganz ohne Vorkenntnisse! Mein Tipp: einfach ausprobieren!

Sarah Ostermann

Rundum begeistert!

Dank Nicoles Methode bleibt Sam jetzt unangebunden stehen, und wir kommen bestens miteinander aus.

Laura Zinsmeister

Über mich...

Mein Name ist Nicole Luzar, und meine Mission ist es, dass Pferd und Reiter miteinander glücklich sind.

Nach langem Suchen habe ich das Hauptproblem erkannt: Im Reitsport werden nur die äußeren Faktoren (Futter, Training, Pflege) gut gelehrt. Die inneren Faktoren (wie ein Pferd denkt, fühlt und kommuniziert) kommen viel zu kurz.

Ich zeige ReiterInnen und allen, die beruflich mit Pferden zu tun haben, wie sie die wundervolle Beziehung zu ihrem Pferd haben können, die sie sich bei seinem Kauf erträumt haben.

Mehr als 235 KundInnen durfte ich schon erfolgreich begleiten. Ich würde mich freuen, wenn auch du bald dazu gehörst!

Die gut gemeinte Horror-Frage!

Die Frage, die ich am häufigsten höre ist: "Was kann ich für mein Pferd tun?"

Stellst du dir diese Frage auch?

Ganz ehrlich: Das ist für mich eine gut gemeinte Horror-Frage...

Denn die Antwort darauf kennt nur dein Pferd! 🐴

Allerdings gibt es überall Menschen, die tatsächlich allerlei Antworten auf die Frage geben. (Ganz sicher in der besten Absicht.)

Das finde ich unverantwortlich!

Ich stelle IMMER die Gegenfrage: "Woher soll ich das wissen?"

Und meine Standard-Antwort lautet: "Frag bitte dein Pferd!"

Wenn du jetzt sagst: "ICH WEISS ABER NICHT, WIE!!!!!!!!!!" ... lies bitte weiter.

Das Beste, was du für dein Pferd tun kannst ist: Lerne mit ihm so zu kommunizieren, dass ihr euch gegenseitig versteht.

Dann brauchst du nie wieder so eine Frage zu stellen, auf die es einfach keine seriöse Antwort gibt.

Stell dir vor, du isst gerne Eis 🍨🍨 (könnte ja sein).

Wenn jemand deinen Lebenspartner fragt, was du gern isst, könnte dieser sagen: "Eis."

Aber:

  • Möchtest du jeden Tag Eis essen?
  • Magst du Schokoladeneis lieber als Erdbeersorbet?
  • Hast du gerade empfindliche Zähne, und das Eis bereitet dir Zahnschmerzen?

Wie gut ist also die Pauschalantwort: "Sie mag gern Eis?"

Würdest du nicht lieber selbst gefragt werden, was du essen möchtest?

Frage also bitte auch dein Pferd, was es braucht, was es sich wünscht und was es vielleicht gar nicht mag!

Dein Reitlehrer, Pferdetrainer, Osteopath oder Tierarzt können alle nur von außen auf dein Pferd draufschauen und mit ihrer Menschenlogik antworten.

Das ist manchmal passend, oft aber etwas ganz anderes als das, was dein Pferd antworten würde!

Sichere dir am besten jetzt sofort deinen Platz in meinem kostenfreien Webinar.

Darin gebe ich dir ganz viele Beispiele für ECHTE Pferdekommunikation.

Und ein Teilnehmer bekommt die Chance, dass ich seinem Pferd einige Fragen stelle!

Communication & Marketing LTD.